Vereinsleben

Unsere Feuerwehr ist in mehrere Bereiche gegliedert, die sich wie folgt darstellen:

  • Einsatzabteilung (Aktive)
  • Jugendfeuerwehr
  • Alters- und Ehrenabteilung (ehemalige Aktive)
  • Feuerwehrverein

Der Feuerwehrverein wurde im Jahre 1993 ins Leben gerufen und ist somit das "jüngste Kind" unserer "Feuerwehrfamilie".

Den Feuerwehrverein bilden die folgenden Teilbereiche der Freiwilligen Feuerwehr Eckelshausen:

  • Mitglieder der Einsatzabteilung
  • Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung
  • Passive Mitglieder

Passives Mitglied kann prinzipiell Jeder oder Jede werden, der die Feuerwehrarbeit unterstützen möchte, jedoch kein Interesse daran hat, aktiv in der Einsatzabteilung der Feuerwehr Dienst zu tun.

Vereinsaktivitäten

Wer als passives Mitglied dem Feuerwehrverein beitritt ist nicht nur Beitragszahler sondern kann auch aktiv am Vereinsleben teilnehmen.

Gemäss der Vereinssatzung können alle Vorstandsämter mit Ausnahme des Wehrführers, seines Stellvertreters und dem Jugendfeuerwehrwart von allen Vereinsmitgliedern, d. h. auch den Passiven besetzt werden. Man kann also Karriere als Kassierer, Schriftwart oder gar als 2. Vorsitzenden machen. Das Amt des 2. Vorsitzenden wurde innerhalb der Mitgliederversammlung 2003 neu eingeführt und soll die Verbindung aller Vereinsbereiche sicherstellen, insbesondere die bessere Eingliederung der Passiven ins Vereinsgeschehen sicherstellen. Wahlrecht für diese Vorstandsämter haben natürlich alle Vereinsmitglieder.

Wer kein Interesse an der Vorstandsarbeit hat kann bei uns "was erleben". So gehören gesellige Veranstaltungen wie die im Wechsel stattfindende Wanderung oder Tagesfahrt zum festen Bestandteil eines Vereinsjahres und garantieren bei der Feuerwehr immer zu einem Erlebnis zu werden.

Wer Interesse hat, dem Feuerwehrverein in Eckelshausen beizutreten, kann dies schriftlich beim Vorstand beantragen. Es lohnt sich!